07252 Nymphalis c-album (LINNAEUS, 1758)
(Polygonia c-album)
C-Falter
The Comma

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!
C-Falter Nymphalis c-album The Comma (23874 Byte) C-Falter Polygonia c-album The Comma (24098 Byte)


Polygonia c-album  C-Falter  The Comma

Oben :  Unterseite mit dem namensgebenden weißen "C"

Oben links :  Oberseite mit dem unverwechselbaren Flügelschnitt.

Links :  D, BW, Schwäbische Alb, Machtolsheim, 16.3.2012

C-Falter f. hutchinsoni Nymphalis c-album The Comma (28714 Byte) C-Falter , Nymphalis (Polygonia) c-album The Comma f. hutchinsoni


Polygonia c-album  C-Falter  The Comma 

Oben :  Unterseite "f.hutchinsoni"  

Oben links :  Die im Frühsommer fliegende Form "f. hutchinsoni" ist etwas heller gefärbt.

Links :  D, BW, Oberschwaben, Bad saulgau, 21.9.2008
Raupe C-Falter Polygonia c-album The Comma (24205 Byte)

Raupe C-Falter , Nymphalis (Polygonia) c-album The Comma


C-Falter Polygonia c-album The Comma 

Oben :  Häufig nimmt die Raupe diese typische Sitzhaltung ein.

Oben links :  Auch die erwachsene Raupe ist sehr schön und unverwechselbar gezeichnet.

Links :  D, BW, Lenningen-Brucken, 2.9.2008

Raupe C-Falter , Nymphalis (Polygonia) c-album The Comma Puppe C.Falter Polygonia c-album The Comma (24205 Byte)
Raupe auf Johannisbeere (D, Bottrop, 2.5.2007, Andreas Beyer) Puppe mit den typischen Silberflecken
C-Falter , Nymphalis (Polygonia) c-album The Comma

Paarung C-Falter , Nymphalis (Polygonia) c-album The Comma

Namensgebendes "C" in Großaufnahme Paarung von Fritz Brüning (Umgebung Bremerhaven, 28.7.2005)
Ei C-Falter , Nymphalis (Polygonia) c-album The Comma Eiräupchen C-Falter , Nymphalis (Polygonia) c-album The Comma

Ei auf Brennnessel (D, BW, Oberschwaben, Bad Saulgau, 8.7.2007)

Eiräupchen, 3 Tage alt, aus Ei links
Weitere Bilder : Bild1: Paarung (Bildautor bitte melden!)
Bild2: Abgeflogener Falter nach Überwinterung
Bild3: Raupenbild von Michael Weiß
Bild4: Überwinterungsversteck von Jürgen Peters
Bild5: Falter am Käseköder von Bernd Heinze
Bild6: Falter auf faulenden Mirabellen
Bild7: Falter nach Überw.v.o. (Oberschwaben, Bad Saulgau, 28.4.05)
Bild8: f.hutchinsoni v.o. (Oberschwaben, Weingarten, 14.7.05)
Bild9: f.hutchinsoni v.u. (wie Bild8)
Bild10: Falter vor Überw. v.o.(Oberschwaben, Bad Saulgau, 11.10.05)
Bild11: Falter vor Überw. v.u.(Oberschwaben, Bad Saulgau, 11.10.05)
Bild12: (fast) erw.Raupe (Baden-Württ., Kirchheim/Teck, 22.8.05)
Bild13: Raupe an Hopfen (von Markus Welz)
Bild14: Raupe an "Josta" 
Größe/Häufigkeit: Mittelgroßer Falter. Vereinzelt, aber regelmäßig anzutreffen - im Süden Deutschlands eher als im Norden.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: In ganz Europa verbreitet. Kommt im Bereich und am Rande lichter Wälder vor, im Spätsommer auch auf faulendem Obst in Obstwiesen. Im Sommer und Herbst auch in Gärten anzutreffen. Die Generationenfolge ist ziemlich kompliziert - teilweise nur eine Generation, teilweise 2 Generationen (die im (Früh-)Sommer fliegende Generation gehört dann zu der Form hutchinsoni)
Ähnliche Arten: In Mittel- und Nordeuropa unverwechselbar aufgrund der gezackten Flügelform, im Süden Europas gibt es auch den recht ähnlichen Südlichen C-Falter.
Raupenfutterpflanzen: Hauptfutterpflanze ist wohl die Große Brennnessel (Urtica dioica), aber auch Laubbäume wie Weiden (Salix spec.) und Ulmen (Ulmus spec.) werden angenommen. Bild13 zeigt eine Raupe an Hopfen (Humulus spec.)
Überwinterung: Gehört zu den 6 Tagfalterarten, die bei uns als Falter überwintern. Die anderen 5 Arten sind : Kleiner Fuchs, Tagpfauenauge, Zitronenfalter, Großer Fuchs und Trauermantel.
Wissenswertes: Als Falterüberwinterer kann man die Art schon an den ersten warmen Tagen des Vorfrühlings beobachten.
Systematik: Nymphalidae - Edelfalter
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de