07255 Araschnia levana (LINNAEUS., 1758)
Landkärtchen
Map Butterfly
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Landkärtchen Frühlingsform Araschnia levana Map Butterfly

Landkärtchen   Sommerform Araschnia levana  Map Butterfly  (25435 Byte)
Frühlingsform! So sehen die Falter aus, die im Frühjahr aus der überwinterten Puppe schlüpfen. Sommerform! Die zweite Faltergeneration sieht völlig anders aus  - lange Zeit hielt man die Falter der beiden Generationen für verschiedene Arten.

Landkärtchen   Map Butterfly  Araschnia levana (16966 Byte)
Landkärtchen   Araschnia levana   Map Butterfly  (23233 Byte)
Landkärtchen   Map Butterfly  Araschnia levana (16966 Byte)  Oben :  Erstaunlich oft finde ich gerade das Landkärtchen als Beute von Spinnen (Schwäbische Alb, Langenenslingen, 28.4.2004)

oben links :  In der Zeichnung der Flügelunterseite unterscheiden sich die  Generatioen kaum

Links :  D, BW, Oberschwaben, Bad Saulgau, 14.7.2001

3.Generation Landkärtchen Araschnia levana Map Butterfly

Frühlingsform Landkärtchen Araschnia levana Map Butterfly

Falter der in warmen Gegenden manchmal auftretenden 3.Generation (D, BW, Reusten, 31.8.2007) Falter der Frühlingsform (D, BW, Langenenslingen, Warmtal, 7.5.2007)

Sommerform Landkärtchen Araschnia levana Map Butterfly

Falter der Sommerform (Österreich, Drösing an der March, 13.7.2008, Barbara Pachner )
Raupe   Landkärtchen  Araschnia levana   Map Butterfly  (20905 Byte) Raupen  Landkärtchen   Map Butterfly   Araschnia levana  (24899 Byte)

2 Farbvarianten der fast erwachsenen Raupe - die verästelten Dornen und vor allem die Dornen auf der Kopfkapsel  unterscheiden die dunkle Raupe von der des Tagpfauenauges.  
Oben :  Die halberwachsenen Raupen leben gesellig - meist auf der Blattunterseite und ohne Gespinst.

Oben links :  2 Farbvarianten der fast erwachsenen Raupe - die verästelten Dornen und vor allem die Dornen auf der Kopfkapsel  unterscheiden die dunkle Raupe von der des Tagpfauenauges.

Links :  D, BW, Schwäbische Alb, Reichenbach i.T., 3.9.2010
Raupen Landkärtchen Araschnia levana Map Butterfly Erwachsene Raupe Landkärtchen Araschnia levana Map Butterfly
Raupen im vorletzten Stadium (D, BW, Oberschwaben, Bad Saulgau, 12.6.2008) Erwachsene Raupe  (Niederlande, Westerhaar, 11.9.2008,  Herman Damman)
Eier  Landkärtchen  Araschnia levana  Map Butterfly (9424 Byte) Eitürmchen Landkärtchen Araschnia levana Map Butterfly
Typisch für die Art sind auch die Ei-Türmchen auf der Blattunterseite von Brennnessel. Eitürmchen (D, Ockenheim, 15.5.2008, Burkhard Hinnersmann)

Weibchen bei Eialbage  Landkärtchen  Araschnia levana   Map Butterfly

Weibchen bei Eiablage Landkärtchen Araschnia levana Map Butterfly

Weibchen beim "Turmbau" ! (D, Schwäbische Alb, Hayingen, Glastal, 20.7.2007)

Noch ein Weibchen beim Turmbau (Carola Scholz)

Weibchen bei Eiablabe  Landkärtchen  Map Butterfly  Araschnia levana

Auch Ursula Piontek gelang es, den Falter direkt bei der Eiablage zu fotografieren! 

Auf Tierkor : Admiral Landkärtchen C-Falter Silbergrüner Bläuling  Vanessa atalanta  Araschnia levana  Polygonia c-album Polyommatus coridon
Viele  Schmetterlingsarten  saugen an Tierkot !  -   auch  das Landkärtchen  hier zusammen mit  Admiral (links),  C-Falter (halbrechts)  und  Silbergrünem Bläuling (rechts)
Puppe  Landkärtchen  Araschnia levana  Map Butterfly (19001 Byte) Raupe   Landkärtchen  Araschnia levana   Map Butterfly  (20905 Byte)

Die meisten Puppenaufnahmen stammen aus Zuchten. Diese hier wurde im Freiland gemacht und zeigt, dass auch dort die Puppe an der Brennnessel angeheftet wird.

Farbvariante der Raupe mit rötlichen Dornen

Raupen bzw. Parasiten Landkärtchen Frühlingsform Araschnia levana Map Butterfly

Raupe   Landkärtchen  Araschnia levana   Map Butterfly

Die toten Raupen rechts waren von Parasiten befallen - die Parasiten haben die Raupen verlassen und sich verpuppt. Eine derartige Puppe ist links erkennbar (Oberschwaben, Bad Saulgau, 9.7.2004)

Raupe beim Fressen (D, Oberschwaben, Pfrungen, 8.9.2006)

Weitere Bilder: Bild1: Falter einer 3.Generation August 2003
Bild2: Ca. 10 Falter auf weißem Doldenblütler von Vaclav Masek
Bild3: Puppe
Bild4: Landkärtchen als Opfer einer Spinne
Bild5: Jungraupen, einige schon gehäutet
Bild6: Falter auf Kot
Bild7: Puppe (Zuchtfoto, 2005)
Bild8: Frühlingsform v.o. (D, Baden-Württ., 88348 Bad Saulgau, 12.5.2006)
Bild9: Frühlingsform v.o. (D, Baden-Württ., 88348 Bad Saulgau, 12.5.2006)
Bild10: Sommerform, w, v.o. (D, Baden-Württ., 88367 Hohentengen, 1.7.2007)
Bild11: Frühlungsform Unterseite (D, BW, Kirchheim unter Teck, April 2013)
Bild12: Frühlungsform Oberseite (D, BW, Kirchheim unter Teck, April 2013)
Bild13: Frühlungsform Oberseite (D, BW, Kirchheim unter Teck, April 2013)
Bild14: Frühlungsform Unterseite (D, BW, Kirchheim unter Teck, April 2013)
Bild15: Frühlungsform Oberseite (D, BW, Kirchheim unter Teck, April 2013)
Bild16: Frühlungsform Oberseite (D, BW, Kirchheim unter Teck, April 2013)
Bild17: Frühlungsform Oberseite (D, BW, Kirchheim unter Teck, April 2013)
Bild18: Frühlungsform Unterseite (D, BW, Kirchheim unter Teck, April 2013)
Bild19: Frühlungsform Oberseite (D, BW, Kirchheim unter Teck, April 2013)
Bild20: Frühlungsform Unterseite (D, BW, Kirchheim unter Teck, April 2013)
Größe/Häufigkeit: Mittelgroßer Falter, der an seinen Vorkommensorten meist nicht selten ist.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: In Europa ist die Art vor allem in der Mitte und im Osten verbreitet. Wie im Bildteil beschrieben, gibt es zwei recht verschieden aussehende Generationen, welche im Frühjahr und Hochsommer fliegen (in sehr warmen Jahren - wie 2003 - kann es bei uns eine partielle 3.Generation geben, diese ist in wärmeren Gegenden des westlichen Mitteleuropas die Regel)
Ähnliche Arten: Bei genauem Hinsehen - vor allem, wenn man die Unterseite sehen kann - unverwechselbar. Zur Raupenunterscheidung siehe oben.
Raupenfutterpflanzen: Nur Brennnessel (Urtica spec.).
Überwinterung: Als Puppe.
Wissenswertes: Die Tatsache, dass die beiden Generationen sehr verschieden aussehen - nennt man Saison-Dimorphismus. Dies kommt in abgeschwächter Form auch bei anderen Arten vor.
Systematik: Nymphalidae - Edelfalter
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen/Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de