07220 Boloria euphrosyne (L., 1758)
(Clossiana euphrosyne)
Veilchen-Perlmuttfalter
(Silberfleck-Perlmuttfalter)

Pearl-Bordered Fritillary

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Veilchen-Perlmutterfalter Boloria (Clossiana) euphrosyne Pearl-Bordered Fritillary

Veilchen-Perlmutterfalter Boloria (Clossiana) euphrosyne Pearl-Bordered Fritillary

Die Oberseite des Falter zeigt die typische Färbung der Perlmutterfalter - so sind die vielen Arten nicht leicht unterscheidbar. Beide gezeigten Falter wurden am 10.6.04 bei Tuttlingen/ Donautal fotografiert.

Viel eindeutiger kann die Art  über die Unterseite - insbesondere die Lage der silbrigweißen Flecken - identifiziert werden.

Veilchen-Perlmutterfalter Boloria (Clossiana) euphrosyne Pearl-Bordered Fritillary

Veilchen-Perlmutterfalter Boloria (Clossiana) euphrosyne Pearl-Bordered Fritillary

Griechenland, Halbinsel Pilion, Anfang Juni 2006

Gleicher Falter wie links

Veilchen-Perlmutterfalter Boloria (Clossiana) euphrosyne Pearl-Bordered Fritillary

Veilchen-Perlmutterfalter Boloria (Clossiana) euphrosyne Pearl-Bordered Fritillary

Auf diesem Bild sieht man zwei Falter der Art (Balz?) - Griechenland, Halbinsel Pilion, Anfang Juni 2006

D, Schwäbische Alb, Mahlstetten, 11.6.2006

Paarung Veilchen-Perlmutterfalter Boloria (Clossiana) euphrosyne Pearl-Bordered Fritillary

Paarung Veilchen-Perlmutterfalter  Clossiana euphrosyne 
Paarung. Bild Josef Nigg Paarung, Bild Holger Wiedemann 
Veilchen-Perlmutterfalter  Clossiana euphrosyne  Typische Unterseite  Osttirol, Defereggental, Mitte Juli 2010, Christine Fuxa
Weitere Bilder: Bild1: Falter von oben
Bild2: Falter von oben (Südfrankreich, Sainte Maximin, 24.5.2010 )
Größe/Häufigkeit: Mittelgroßer Falter, der in geeigneten Biotopen noch regelmäßig angetroffen werden kann.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Den Falter findet man im lichten Mischwald. Die Falter fliegen bereits ab Anfang Mai bis in den Juli hinein.
Ähnliche Arten: In Deutschland gibt es über 10 verschiedene Arten von Perlmutterfaltern, die oberseits alle ähnlich gezeichnet sind, aber nach der Unterseite fast immer sicher unterschieden werden können , z.B. Kleiner Perlmuttfalter, Mädesüß-Perlmuttfalter, Magerrasen-Perlmuttfalter, Feuriger Permuttfalter, Mittlerer Perlmuttfalter, Randring-Perlmuttfalter u.a.
Raupenfutterpflanzen: Veilchen-Arten (Viola spec.)
Überwinterung: Als Raupe.
Wissenswertes: Der deutsche Name "Veilchen-Perlmutterfalter" ist in sofern nicht aussagekräftig als die Raupen fast aller Perlmutterfalter-Arten an Veilchen-Arten fressen.
Systematik: Nymphalidae - Edelfalter
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können. (Stichworte : Schmetterling, Raupe, Schmetterlinge, Raupen )

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :   www.schmetterling-raupe.de