07210 Issoria lathonia (L., 1758)
Silbriger Perlmutterfalter
(Kleiner Perlmutterfalter)

Queen of Spain Fritillary

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder ! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage !


Kleiner (Silbriger) Perlmutterfalter   Issoria lathonia   Queen of Spain Fritillary

Kleiner (Silbriger) Perlmutterfalter   Issoria lathonia   Queen of Spain Fritillary

Bei dieser "Perlmutterfalter"-Art sind die perlmuttartigen, silbrig glänzenden Flecken besonders stark ausgebildet. Das Bild zeigt ein Weibchen auf der bei uns wichtigsten Eiablagepflanze Acker-Stiefmütterchen (Viola arvensis) (Schwäbische Alb, Ochsenwang, 7.9.2005) Oberseits ist die Art ähnlich gezeichnet wie viele andere Perlmutterfalter-Arten:  Schwarze Flecken auf orange-braunem Grund. Die Hinterflügel bilden in der Normalstellung eine fast gerade Linie (Bild von Walter Müller)

Kleiner (Silbriger) Perlmutterfalter   Issoria lathonia   Queen of Spain Fritillary
Kleiner (Silbriger) Perlmutterfalter   Issoria lathonia   Queen of Spain Fritillary

Italien, Südtirol, Vinschgau, Laas, 7.8.2006

gleicher Falter wie links

Kleiner (Silbriger) Perlmutterfalter   Issoria lathonia   Queen of Spain Fritillary Kleiner (Silbriger) Perlmutterfalter   Issoria lathonia   Queen of Spain Fritillary

Griechenland, Olymp, Litochoro, 3.6.2006

D, Schwäbische Alb, Wiesensteig, Filsursprung, 22.7.2006

Paarung Kleiner (Silbriger) Perlmutterfalter   Issoria lathonia   Queen of Spain Fritillary

Paarung (D, Niederzissen, 25.6.2006, Walter Müller)

Silbriger (Kleiner) Perlmutterfalter   Queen of Spain Fritillary   Issoria lathonia  (28735 Byte)

Ei  Kleiner (Silbriger) Perlmutterfalter Issoria lathonia   Queen of Spain Fritillary (12081 Byte)

Reimar Beierlein fotografierte hier die Eiablage an Acker-Stiefmütterchen (Viola arvensis). Hervorragende Aufnahme eines Eies von Reimar Beierlein.
Kleiner (Silbriger) Perlmutterfalter   Issoria lathonia   Queen of Spain Fritillary

Die Art ist im Frühjahr nur spärlich anzutreffen, die folgenden Generationen sind deutlich ausgeprägter. Sie gehört zu den Arten, die man noch sehr spät im Jahr antreffen kann - wie diesen Falter (D, BW, Kirchheim unter Teck, 15.11.2006)


Raupe nach Überwinterung (D, Sachsen, Coswig, 16.3.07, Bild : Marie Kozak, Bestimmung in lepiforum)
Raupe Kleiner (Silbriger) Perlmutterfalter   Issoria lathonia   Queen of Spain Fritillary Kleiner (Silbriger) Perlmutterfalter   Issoria lathonia   Queen of Spain Fritillary

Raupe (Schweiz, Kanton Luzern, Oberkirch, 18.7.2007, Patrik Wüest)

Falter aus der Raupe links (Patrik Wüest)

Weitere Bilder: Bild1: Eier an Ackerstiefmütterchen
Bild2: Oberseite des Falters
Bild3: Unterseite des Falters
Bild4: Unterseite des Falters
Bild5: Unterseite des Falters
Bild6: Ober-/Unterseite des Falters (Karl-Heinz Stein)
Bild7: Oberseite des Falters (Österreich, Burgenland, Rechnitz, 13.8.2007)
Meldung: Meldungen der Art - vor allem mit Bildbeleg - sind erwünscht. Bitte nur mit Fundort (+PLZ?) + Datum, z.B. hier.
Größe/Häufigkeit: Mittelgroßer bis großer Falter, den man eher vereinzelt antrifft.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Die Art ist in ganz Europa verbreitet und kommt in naturnahen Bereichen, gerne in der Nähe von Feldern vor. Er benötigt vegetationsfreie Flächen, um sich zu sonnen. Er fliegt in mehreren Generationen, mit ansteigender Häufigkeit zum Spätsommer hin.
Ähnliche Arten: Die Perlmutterfalterarten sehen auf der Oberseite sehr ähnlich aus - durch die Unterseite mit den großen Silberflecken ist der Falter aber eindeutig gekennzeichnet. Mit viel Erfahrung kann man den Falter auch am Flügelschnitt und an der Punkteanordnung der Hinterflügel von oben erkennen. Beispiele weiterer Perlmutterfalter-Arten: Mittlerer Perlmutterfalter, Feuriger Perlmutterfalter, Großer Perlmutterfalter, ...
Raupenfutterpflanzen: Bei uns vor allem Acker-Stiefmütterchen (Viola arvensis)
Überwinterung: Als Raupe und als Puppe.
Wissenswertes: --
Systematik: Nymphalidae - Edelfalter
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de