KR 06793 Saturnia pyri
(DENIS & SCHIFFERMÜLLER, 1775)
Wiener Nachtpfauenauge
(Großes Nachtpfauenauge)

Large Emperor Moth

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!


Wiener Nachtpfauenauge  Saturnia pyri   Large Emperor Moth (26720 Byte)

Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth

Diese Aufnahme eines männlichen Falters gelang mir im Frühjahr 1990 in Südfrankreich. Der Falter flatterte abends in ein Restaurant.

Weiblicher Falter - erkennbar an den weniger ausgeprägten Fühlern.

Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth
Weitere Falter Bild von Therry Loser

Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth

:Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth

Ungarn, Balaton, Fonyod, 3.5.2008, Jürgen Zubel

Italien, Umgebung Gardasee, Ledrotal, Michael Straub

Paarung Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth

Paarung Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth

Paarung Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth

3 Paarungsbilder

Oben links : Südfrankreich, Bild von Katharina Schärer

Oben rechts : Österreich, Klosterneuburg, 25.5.2006, Peter Giovannini

Links : Bild von Kurt Stoßfellner

Fühler Männchen Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth Fühler Weibchen Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth

Fühler des männlichen Falters - damit werden die Sexuallockstoffe des Weibchens geortet.

Fühler des weiblichen Falters

Raupe Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth
Raupe Großes Nachtpfauenauge   Large Emperor Moth   Saturnia pyri (30667 Byte)

Beliebte Raupennahrungspflanze (z.B. Österreich) ist die Aprikose (Marille) Bild von Johannes Fleissner

Die erwachsene Raupe hat eine Länge von mindestens 10cm!
Raupe Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth

Raupe Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth

Kurz vor dem Einspinnen verfärbt sich die Raupe orangebraun - wie dieses Bild von  KJM zeigt.

Ebenfalls bereits verfärbte Raupe (Bild Raphael Fritsch)

Raupe Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth Raupe Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth

Unterseite der Raupe (Südfrankreich, Carla Bayle, August 2008, Alice Wilhelm)

Bild Bianca Schwarz

Raupe Wiener Nachtpfauenauge   Saturnia pyri   Large Emperor Moth (24063 Byte)

Raupe Großes Nachtpfauenauge   Large Emperor Moth   Saturnia pyri  (23990 Byte)

Ausschnitt Kopfpartie

Ausschnitt Beinpartie

Raupe Wiener Nachtpfauenauge   Saturnia pyri   Large Emperor Moth (30037 Byte)

Raupe Großes Nachtpfauenauge   Large Emperor Moth   Saturnia pyri (32314 Byte)

Halberwachsene Raupe

Fast erwachsene Raupe

Räupchen  Saturnia pyri   Wiener Nachtpfauenauge   Large Emperor Moth (36067 Byte)

Jungraupe  Großes Nachtpfauenauge   Saturnia pyri   Large Emperor Moth

Räupchen vor 1. Häutung

Jungraupe

Eier Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth

Eier (Österreich, Gänserndorf, Anfang Mai 2007, Herbert Damerau)

Kokon  Großes Nachtpfauenauge   Large Emperor Moth   Saturnia pyri (39857 Byte)

Puppe Wiener Nachtpfauenauge   Saturnia pyri   Large Emperor Moth (37775 Byte)

Kokon Wiener Nachtpfauenauge Saturnia pyri Large Emperor Moth Großes Nachtpfauenauge Great Peacock Moth

Kokon bzw. Puppe

Oben links : Zuchtfoto

Oben rechts : Zuchtfoto

Links Freilandfoto (Österreich, Spillern,2.4.2007, Margarita Auer)

Meldung: Meldungen der Art - vor allem mit Bildbeleg - sind dringend erwünscht. Bitte nur mit Fundort (+PLZ?) + Datum, z.B. hier.
Weitere Bilder : Bild 1: Paarung von unten (Bild von Kurt Stoßfellner)
Bild 2: Paarung  (Bild von Margot Hammerschmied)
Bild 3: Raupe auf Marillenbaum  (Österreich, Patzenthal, 18.7.2008, Wolfgang Hauger)
Größe/Häufigkeit: Größter europäischer Schmetterling. Kommt in Deutschland nicht bodenständig vor. Von den drei europäischen Nachtpfauenauge-Arten kommt nur das Kleine Nachtpfauenauge in Deutschland vor!
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Es handelt sich eher um eine südliche Art, die aber auch im Osten und Süden Österreichs vertreten ist, ebenso in der südlichen Schweiz. Ich sah den Falter z.B. in Südfrankreich in der Provence sowie in Italien (Umgebung von Genau). Die Flugzeit ist vom Frühjahr bis in den Juni hinein.
Ähnliche Arten: Deutlich größer als das Kleine Nachtpfauenauge und das Mittlere Nachtpfauenauge (Saturnia spini) und damit eigentlich nicht zu verwechseln.
Raupenfutterpflanzen: z.B. Kirsche (Prunus avium) und andere Obstbäume.
Überwinterung: Als Puppe im Kokon.
Wissenswertes: Spinnt zur Verpuppung einen sehr großen Kokon (vgl. die ausführliche Zuchtbeschreibung beim Kl. Nachtpfauenauge, auch im sonstigen Verhalten große Ähnlichkeit zu dieser Art).

Beim Artenportrait des Maulbeer-Seidenspinners  ist dargestellt, wie man vor allem früher (in China seit mehreren tausend Jahren!)  durch Raupenzuchten die wertvolle Seide gewonnen hat.

Systematik:

Saturniidae - Pfauenspinner
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.     (Stichworte :  Schmetterling , Raupe , Schmetterlinge , Raupen )

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de