07063 Satyrium pruni (L., 1758)
(Fixsenia pruni)
Pflaumen-Zipfelfalter
Black Hairstreak

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!


Pflaumen-Zipfelfalter Satyrium pruni Black Hairstreak

Weibchen bei Eiablage Pflaumen-Zipfelfalter Satyrium pruni Black Hairstreak

Die Unterseite des Pflaumen-Zipfelfalters ist durch das breite, orange Band gekennzeichnet (D, Schwäbische Alb, Gosbach, Leimberg, 16.7.2006) Weibchen bei Eiablage an Schlehe (D, Oberes Donautal, Umgebung Beuron, 14.6.2007)

Pflaumen-Zipfelfalter Satyrium pruni Black Hairstreak

Pflaumen-Zipfelfalter Black Hairsstreak Satyrium (Fixenia) pruni (24798 Byte)

Bild von Franziska Reuscher

Dieses Bild hat mir Reimar Beierlein zur Verfügung gestellt!

Ei Pflaumen-Zipfelfalter Satyrium pruni Black Hairstreak

Ei Pflaumen-Zipfelfalter Satyrium pruni Black Hairstreak

Pflaumen-Zipfelfalter Satyrium (Fixenia) pruni Black Hairstreak Oben :  Dieses Ei (Umgebung Trochtelfingen, Schwäbische Alb, 16.1.05) wurde frei an einem 1cm dicken Zweig abgelegt (ist also weder in einer Astgabel noch am Dornansatz positioniert). Hier ist die Färbung ziemlich hell, die Verwechslungsgefahr mit einem Ei des Nierenfleck- Zipfelfalters also viel größer (deshalb immer Lupe benutzen!). 

Oben links :  Ei (Baden-Württemberg, Kirchheim/Teck,10.2.2005) . Die leicht beige Färbung und die Einbuchtung in der Mitte spricht sehr für pruni ..

Links :  D, Bayern, Umgebung Ingolstadt, Anfang Februar 2014  Steffen Schmidt
Eier Pflaumen-Zipfelfalter Satyrium pruni Black Hairstreak  Nierenfleck-Zipfelfalter Thecla betulae Brown Hairstreak Raupe Pflaumen-Zipfelfalter Satyrium pruni Black Hairstreak

Dieses Bild von Annette von Scholley-Pfab zeigt rechts das "pruni-Ei", das sich in Form und Farbe deutlich von Ei des Nierenfleck- Zipfelfalters links abhebt ( bei pruni befindet sich in der Mitte eine Vertiefung, bei betulae eine kleine Erhebung)

Im Mai 2004 fand Annette von Scholley-Pfab dann am gleichen Zweige diese verpuppungsbereite Raupe ("Vorpuppe") und fotografierte sie. Link zum Landesbund f. Vogelschutz in Bayern: http://www.lbv-muenchen.de/

Puppe Pflaumen-Zipfelfalter Satyrium pruni Black Hairstreak

Eier Pflaumen-Zipfelfalter Satyrium pruni Black Hairstreak

Puppe (aus Eizucht, Kirchheim/Teck, 2005)

Dieses Bild von Reimar Beierlein zeigt, dass die Eier gelegentlich auch im Dreierpack abgelegt werden.
Weitere Bilder: Bild1: Großaufnahme eines Eies von Reimar Beierlein
Bild2: Ei - eigenes Bild
Bild3: Falter von Sybille Przybilla
Bild4: Puppe von Frank Strietzel (www.leps-fstr.de)
Bild5: Ei (Winningen/Mosel , 3.1.2005)
Bild6: Falter von unten
Bild7: Unterseite von Dr.Ekkehart Geckeler 
Größe/Häufigkeit: Kleiner Falter, den man recht selten zu Gesicht bekommt. Das liegt teilweise auch an der für die meisten Zipfelfalter typischen verborgenen Lebensweise.
Verbreitung/Biotop/ Flugzeit: In Europa schwerpunktmäßig in der Mitte und im Osten verbreitet. Dabei trifft man den Falter immer nur vereinzelt an, vor allem in gebüschreichen Gegenden. Die Falter fliegen im Frühsommer.
Ähnliche Arten: Bei genauer Betrachtung von anderen Zipfelfalter-Arten auf Grund der Zeichnung der Flügelunterseite zu unterscheiden (vgl. z.B. Ulmenzipfelfalter, Kreuzdorn-Zipfelfalter, Eichen-Zipfelfalter, ..)
Raupenfutterpflanzen: Die Raupen fressen an Schlehe (Prunus spinosa), Pflaume/Zwetschge (Prunus domestica - wiss. Name!), Traubenkirsche (Prunus padus)
Überwinterung: Wie das obere Bild zeigt, als Ei.
Damit lässt sich die Art auch im Winter nachweisen. Das Vorgehen ist sehr detailliert beschrieben in dem folgenden Buch von Gabriel Hermann :  Tagfalter suchen im Winter/Searching for Butterflies in Winter
Wissenswertes: -
Systematik: Lycaenidae - Bläulinge
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.

Zur Hauptseite: Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :     www.schmetterling-raupe.de