KR 06891  Spialia sertorius (HOFFMANNSEGG, 1804)
Roter Würfel-Dickkopffalter
Red Underwing Skipper

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Roter Würfel-Dickkopffalter   Spialia sertorius   Red Underwing Skipper (24012 Byte)

Roter Würfel-Dickkopffalter   Red Underwing Skipper   Spialia sertorius (25738 Byte)

Die beiden oberen Bilder zeigen denselben Falter. Unterseits ist die rötlich-braune Färbung typisch (Slowenien, Umgebung Koper, 31.5.2002) Auf der Flügeloberseite erkennt man die Art an der geschwungenen Linie weißer Punkte nahe des Flügelrandes.

Roter Würfel-Dickkopffalter   Spialia sertorius   Red Underwing Skipper

Roter Würfel-Dickkopffalter   Spialia sertorius   Red Underwing Skipper (30546 Byte)

Hier wird die rötliche Färbung der Unterseite noch deutlicher (Schwäbische Alb, Großes Lautertal, Hundersingen, 29.5.2005) Auch auf dieser Aufnahme der Oberseite erkennt man die oben beschriebene weiße Punktereihe recht gut (D, BW, Schwäbische Alb, Trochtelfingen, 19.6.2005)

Roter Würfel-Dickkopffalter   Spialia sertorius   Red Underwing Skipper

Roter Würfel-Dickkopffalter Spialia sertorius  Red-underwing skipper
Italien, Piemont, Bobbio Pellice, 20.8.2005 D, BW, Schwäbische Alb, Bissingen, Eichhalde, 14.8.09 (2.Gen.)
Weitere Bilder: Bild1: Oberseite (Antje Deepen-Wieczorek, Eifel, 15.6.2005)
Größe/Häufigkeit: Sehr kleiner tagfliegender Falter, der an seinen Vorkommensorten nicht selten ist.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: In Deutschland eher in wärmeren Gegenden verbreitet, vor allem auf  trockenen Magerrasen. Die Art fliegt in 2 Generationen von Mai bis in den August hinein.
Ähnliche Arten: Die Würfel-Dickkopffalter-Arten sind grundsaetzlich sehr schwierig zu unterscheiden. Bei dieser Art hat man aufgrund der bei den Bilder beschriebenen Unterscheidungsmerkmale (vor allem Unterseite) noch am ehesten die Chance einer sicheren Bestimmung. Der nicht seltene Kleine Wuerfel-Dickkopffalter hat eine markantere Weißzeichnung.
Raupenfutterpflanzen: Wohl aussschließlich Kleiner Wiesenknopf (Sanguisorba minor).
Überwinterung: Wohl als Puppe.
Wissenswertes: ---

Systematik:

Hesperiidae - Dickkopffalter
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.     (Stichworte :  Schmetterling , Raupe , Schmetterlinge , Raupen )

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de