KR 07073 Lampides boeticus (L., 1767)
Großer Wander-Bläuling
Long-tailed Blue
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!


Großer Wanderbläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue


Großer Wanderbläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue

Gut zu erkennen ist der Falter an der Unterseite (südwestliches Portugal, Aljezur, 21.5.2005) Männchen (südwestliches Portugal, Aljezur, 27.5.2005)

Großer Wanderbläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue


Großer Wanderbläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue

Weibchen bei Eiablage (südwestliches Portugal, Aljezur, 21.5.2005) Weibchen (südwestliches Portugal, Aljezur, 21.5.2005)

Ei Großer Wanderbläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue

Raupe Großer Wanderbläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue

Marco Pollini fotografierte dieses Ei an Glyzinie/Blauregen (Wisteria sinensis) im Tessin im Frühsommer 2003. Dieses Bild von Marco Pollini zeigt die Raupe an Glyzinie (vgl. links).
Männchen Großer Wander-Bläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue Männchen Großer Wander-Bläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue
Großer Wander-Bläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue

Oben :  Gleicher Falter wie links

Oben links :  Männchen von unten (Griechenland, Halbinsel Pilion, Milees, 30.5.2006)

Links :  Raupe  Martin Wiemers

Weibchen Großer Wander-Bläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue Lampides boeticus   Großer Wander-Bläuling  Long-tailed Blue 
Lampides boeticus   Großer Wander-Bläuling  Long-tailed Blue 

oben links : Weibchen von unten (Teneriffa, Los Silos, 22.2.2009, Wolfgang Zander)

oben rechts :  D, Südbaden, Kaiserstuhl, 23.9.2009 - in diesem Jahr trat die Art als Wanderfalter in der Oberrheinebene auf ( Helmut Kaiser )

links :  Kreta, September 2009, Dieter Haugk

Eiablegendes Weibchen Großer Wander-Bläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue Ei Großer Wander-Bläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue
Eiablage (Kanaren, La Gomera, 24.9.2007) Ei von Weibchen links

Paarung Großer Wander-Bläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue

Lampides boeticus   Großer Wander-Bläuling  Long-tailed Blue 
Paarung Großer Wander-Bläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue  Oben links :  Paarung (Kanaren, La Palma, 31.8.2006, Michael Amm

Oben rechts :  D, Oberrheinebene, Kaiserstuhl, September 2009, Helmut Kaiser  
 
Links :  Türkei, Umgebung Side,  24.9.2012  Dieter Haugk
Paarung Großer Wander-Bläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue  Paarung Großer Wander-Bläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue 
Paarung Großer Wander-Bläuling Lampides boeticus Long-tailed Blue  Oben links :  Weibchen (Schweiz, Umgebung Aarau, 20.10.2012)  Ruth Lüscher

Oben rechts :  Unterseite des Falters oben links

Links :  Die Verbreitung der Art reicht weit über Europa hinaus wie dieses Bild aus Malaysia (Insel Penang, Georgetown, 18.1.2013) zeigt.    Hans Hoffmann
Meldung: Meldung der Art - vor allem mit Bildbeleg - sind sehr erwünscht. Bitte nur mit Fundort (+PLZ?) + Datum, z.B. hier.
Weitere Bilder: Bild1: Blasenstrauch (Colutea arborescens)
Bild2: Blasenstrauch mit Blasen kurz vor der Vollreife.
Bild3: Falter von H.-H. Licht (14.10 2001 im Südschwarzwald in der Nähe von Präg ( www.licht-hh.homepage.t-online.de )
Bild4: Falter von Markus Wilhelm (August 2003 bei Basel, Schweiz)
Bild5: Oberseite Männchen Jörg Kuhbandner (Anf. 2004, Madeira).
Bild6: Oberseite Männchen von Marco Pollini  (Tessin)
Bild7: Unterseite von Burkhard Liebau  (Ende Sept. 2000, Ibiza)
Bild8: Weibchen von oben (Teneriffa, Los Silos, 22.2.2009, Wolfgang Zander)
Bild9: Kreta, Ende September 2010, Dieter Haugk
Bild10: Korfu, 22.07.2010 Helmut Burkard
Bild11: Türkei, Umgebung Antalya, 25.09.2011
Bild12: Unterseite, La Gomera, Arure, 27.8.2011
Bild13: Oberseite, La Gomera, Arure, 27.8.2011
Bild14: Blasen (noch grün) des Blasenstrauches (La Gomer)
Bild15: Blasen (reif) des Blasenstrauches (La Gomera)
Bild16: Blasenstrauch Deutschland Nürtingen, Tachenhäuser Hof)
Bild17: Falter von o/u : Teneriffa
Bild18: Falter v.u :  Teneriffa,
Bild19: Falter v.o.     Reinahrd Groth
Bild20: Falter v.u.   Reinahrd Groth 
Größe/Häufigkeit: Kleiner Falter, der in Südeuropa regelmäßig angetroffen wird, aber nur sehr selten als Wanderfalter nördlichere Regionen (wie Deutschland) erreicht.
Verbreitung/Biotop/ Flugzeit: Verbreitet im Süden Europas, wo die Futterpflanzen (vgl. unten / oben) vorkommen. Die weltweite Verbreitung erstreckt sich sogar über alle Zonen mit gemäßigtem Klima! Der Falter fliegt je nach Gegend in mehreren Generationen, auf den Kanarischen Inseln kann er das ganze Jahr über angetroffen werden.
Ähnliche Arten: Eine gewisse Verwechslungsgefahr besteht mit dem - ebenfalls selten bei uns als Wanderfalter erscheinenden - Kleinen Wander-Bläuling (Syntarucus pirithous).
Raupenfutterpflanzen: Am bekanntesten ist die Futterpflanze "Blasenstrauch" (Colutea arborescens), wo die Raupe vor allem an den Blüten, später an den Früchten frisst. Es werden aber auch Früchte anderer Pflanzen gefressen werden (z.B.  Breitblättrige Platterbse (Lathyrus latifolius) ,  Erbse (Pisum sativum), ...)
Überwinterung: Da die Art keine Diapause (Entwicklungsstillstand während des Winters) zeigt, kann sie im Prinzip in jedem Stadium den Winter überstehen - vorausgesetzt, dass es nicht zu kalt ist.
Wissenswertes: Ein weiterer Bläuling hat als eine der Hauptraupenfutterpflanzen den Blasenstrauch, der Blasenstrauch-Bläuling, ebenfalls eine eher südliche Art.
Systematik: Lycaenidae - Bläulinge
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.     (Stichworte :  Schmetterling , Raupe , Schmetterlinge , Raupen )

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :   www.schmetterling-raupe.de