08691 Thaumetopoea pityocampa
(DENIS & SCHIFFERMÜLLER, 1775)
Pinien-Prozessionsspinner
Pine Procession Moth

Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Prozession von Raupen des Pinien-Prozessionsspinners Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth

Pinien-Prozessionsspinner

Prozession von Raupen des Pinien-Prozessionsspinners Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth

3 Ausschnitte von Prozessionen des Pinien-Prozessionsspinners! Solche Prozessionen finden nachts beim Aufsuchen der Futterstelle, tags bei der Suche nach einem Verpuppungsplatz statt. Das mittlere Bild stammt von Rolf Keerl (Schweiz, Ascona, März 2010), das untere von Carola Fuchs (Frankreich,  Region Aquitaine, Villeneuve sur Lot, 20.1.2012)

Raupe Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth Raupen Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth
Dieses Bild zeigt eine fast erwachsene Raupe des Pinien-Prozessionsspinners - eine der wenigen Raupen, zu denen man Distanz halten sollte.  Viele Menschen reagieren sehr empfindlich auf die von der Raupe ausgehenden Brennhaare.

Beim Fressen findet man die Raupen meist so dicht zusammengedrängt!

Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth

Falter von oben

Falter von der Seite

Prozession von Raupen des Pinien-Prozessionsspinners Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth

Raupen Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth

Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth  Oben links :  Dieses Bild von Hans Giger zeigt Raupen auf einem Raupengespinst (Italien, Toscana, Castellina Mma/Pisa, 15.1.06). Auf Mittelmeer-Pinie.

Oben rechts :  Kroatien, Krka Nationalpark, Ostern 2006 Bild : Annette Klein  

Links :  Italien, Apulien, Ostern 2009  Dietmar Foelsche

Raupen Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth

Raupen Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth

Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth 

Oben links :  Die Art bildet normalerweise einreihige Ketten, wird aber auch in solchen Knäueln angetroffen (Mallorca, 04.02.2007 Bild: Karin Tursics)

Oben rechts :  Italien, Ravello, 05.04.2006 Bild : Gerhard Pierer  

Links :  Spanien, Provinz Cadiz, El Colorado, 24.12.2012  Heidrun Schmitt-Bartl

Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth  Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth 
Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth  Oben links :  Frankreich,  Region Aquitaine, Villeneuve sur Lot, 20.1.2012  Carola Fuchs

Oben rechts :  Frankreich,  Region Aquitaine, Villeneuve sur Lot, 20.1.2012  Carola Fuchs

Links :   Portugal, Algarve, 6.1.2013  Bernd Möhring
Raupen Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth Raupen Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth
Ausschnitt aus Raupenkette (Frankreich, Korsika, April 2007, Andreas Würmli) Ausschnitt aus Raupenkette (Spanien, Mallorca, Iris Viola Herrmann)

Raupen beim Verlassen der Kiefer Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth

Kahlgefressene Kiefer Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth

Hier verlassen die Raupen die Fraßpflanze (Kiefer, Mallorca, 04.02.2007 Bild: Karin Tursics)

Kahlgefressene Kiefer (Italien, Toscana Foto : Hans Giger)

Pinien-Prozessionsspinner Thaumetopoea pityocampa Pine Procession Moth

Verlassenes Nest auf junger Kiefer (Frankreich, Dep.Aude, Quillan, Anfang Juni 2007)

Prozessionsraupenopfer, Hausmeister auf Mallorca an der Costa de los Pinos S Oratje. Weitere Bilder, welche die aufgetretenen Beschwerden zeigen :  Bild1 Bild2 .
Weitere Bilder: Bild1: Raupen-Prozession von  Jürgen Mistele
Bild2: Raupennest von Birte Petersen Jakobsen (Genfer See)
Bild3: Puppen
Bild4: Puppengespinste
Bild5: Prozession, Sizilien, zeitiges Frühjahr, Bild: Jürgen Mistele
Bild6: Prozession (Griechenland, Peloponnes, Umgebung Patras, 10.5.2006, Bild: Heide Pfund
Bild7: Ausschnitt aus Prozession (Mallorca, 04.02.2007 Bild: Karin Tursics)
Bild8: Ausschnitt aus Raupenkette (Schweiz, Wallis, Mollens, Jean-Pierre Farine Bison)
Bild9: Raupenkette
Bild10: Verlassenes Raupennest (Südfrankreich, Apt, 30.5.2010)
Bild11: Raupen (Spanien, Riba Roja Stausee bei Flix, 26.2.2011  Korbinian Ramsbeck)
Bild12: Raupenkette (Italien, Sizilien, Nähe Ätna, 10.5.2012  Dagmar Faust) 
Größe/Häufigkeit: Kleiner bis mittelgroßer Nachtfalter, der zu Massenvermehrungen neigt und dann an den entsprechenden Bäumen auch größeren Schaden anrichten können.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Der Pinien-Prozessionsspinner kommt in Europa nur im Süden vor, da er sehr wärmebedürftig ist. Er kann aber auch noch in der Südschweiz (Tessin, Wallis, ...) auftreten. Der Falter fliegt im Sommer, die Art findet man bevorzugt in Kiefernwäldern, aber auch an Kiefern im Siedlungsbereich. 
Ähnliche Arten: Sowohl die Raupen als auch die Falter dieser Art sind nicht leicht von denen des Eichen-Prozessionsspinners und Kiefern-Prozessionsspinners zu unterscheiden. Hilfreich ist dabei oft die Futterpflanze und der Vorkommensort:

Die Raupen des Eichen-Prozessionsspinner fressen nur an Eichen (Quercus spec.), die des Kiefern-Prozessionsspinners fast ausschließlich an Kiefern (Pinus spec.). In Mitteleuropa findet man vor allem den Eichen-P., während der Kiefern-P. auch nördlicher vorkommt (in Deutschland im Norden und Osten)

In Europa gibt es noch 3 weitere Arten von Prozessionsspinnern - den Pistazien-Prozessionsspinner  (Th. solitaria, Balkan), den Cypern-Prozessionsspinner (Th. wilkinsoni) und den Herkules-Prozessionsspinner (Th. herculeana)

Raupenfutterpflanzen: Vor allem Kiefern (Pinus spec.) sowie gelegentlich auch Fichten (Picea spec., Lärche (Larix deciua), Zeder (Cedrus sp.)
Wissenswertes: Der Name Prozessionsspinner rührt daher, dass die Raupen manchmal (vor allem nachts) in langen Prozessionen bei der Nahrungssuche umherwandern. Die Raupen tragen auf  "Knopfwarzen" Büschel von Haaren, welche für Menschen nicht ungefährlich sind und höchst unangenehme Hautreizungen auslösen können. Ich zitiere aus einer eMail von Frau Birte Petersen Jakobsen: "Mein Mann versuchte vor ca. 3 Wochen eine 1m lange Prozession mit dem Tennisketcher von der Bahn zu bringen, nach Stunden bekam er eine bedeutende Überempfindlichkeitsreaktion, Urticaria, die erst in diesen Tagen verschwunden ist".

Die Brennhaare auf dem Körper der Raupe enthalten das Nesselgift Thaumetopoein . Bei Kontakt führt es im menschlichen Körper unter anderem zur Freisetzung von Histamin – mit heftigen Wirkungen, da  noch eine Infektion mit Bakterien dazukommen kann.

 

Über die Auswirkungen der Begegnung Ihres Hundes mit der Raupe berichtet Angelika Melka hier !

Systematik: Notodontidae - Zahnspinner
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten vieler Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.

Zur Hauptseite: www.schmetterling-raupe.de