KR 07334  Coenonympha pamphilus (L., 1758)
Kleines Wiesenvögelchen
(Kleiner Heufalter)

Small Heath
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

bild85.jpg (9068 Byte)

Coenonympha pamphilus  Kleines Wiesenvögelchen Small Heath Oben :  Dieses Paarungsbild wurde Ende Mai 2003 in Südfrankreich bei Valence aufgenommen.

Oben links :  Der Falter hat - im Unterschied zu anderen Wiesenvögelchen- Arten  - eine eher unscheinbare Zeichnung der Flügelunterseite. Die Flügeloberseite ist orangebraun.

Links :  Polen, Slubice (gegenüber Frankfurt/Oder), 31.7.2008
Coenonympha pamphilus  Kleines Wiesenvögelchen Small Heath Coenonympha pamphilus  Kleines Wiesenvögelchen Small Heath
Coenonympha pamphilus  Kleines Wiesenvögelchen Small Heath Oben :  Südfrankreich, Gorge du Verdon, Quinson, 27.8.2006

Oben links :  D, BW, Schwäbische Alb, Reichenbach i.T., Wasserberg, 3.9.2010

Links :  D, Berlin, Naturpark Schöneberger Südgelände, 4.8.2008 . Einen minimlaen Blick auf die Oberseite dieses Falters  vgl.   hier :

Coenonympha pamphilus  Kleines Wiesenvögelchen Small Heath
Coenonympha pamphilus  Kleines Wiesenvögelchen Small Heath

Coenonympha pamphilus  Kleines Wiesenvögelchen Small Heath
Oben :  D, BW, Oberschwaben, Bad Saulgau, 11.5.2006

Oben links :  D, BW, Schwäbische Alb, Neuffen, 17.8.2006

Links :  D, BW, Kirchheim unter Teck, 31.7.2010
Coenonympha pamphilus  Kleines Wiesenvögelchen Small Heath  Coenonympha pamphilus  Kleines Wiesenvögelchen Small Heath 
Coenonympha pamphilus  Kleines Wiesenvögelchen Small Heath  Oben :  Seltene Freilaufnahme der Oberseite des Falters (D, Thüringen, Creuzburg, 11.8.2006)  Wolfgang Hackbusch

Oben links :  Norwegen, Insel Hvasser (südlich Oslo), 28.7.2008  Michaela Hofer

Links :   Paarung (D, Schleswig-Holstein, Stockelsdorf, 31.7.2007)  Brigitte Frank
Weitere Bilder: Bild1: Paarung von Sybille Przybilla  
Bild2: D, BW, Kirchheim unter Teck, 29.5.2005
Bild3: Südfrankreich, Gorge du Verdon, Palud sur Verdon, 30.8.2006
Bild4: D, BW, Kirchheim unter Teck, 7.6.2008
Bild5: D, BW, Schwäbische Alb, Neuffen, 28.05.2011
Bild6: Griechenland, Umgebung Ioannina, 24.6.2011
Bild7: D, BW, Kirchheim unter Teck, 26.7.2012
Bild8: Ungarn, "Pußta", 11.5.2008  Karl Sandmann
Größe/Häufigkeit: Kleiner, hellbrauner Falter, der als einer der wenigen Tagfalter auch noch auf normalen Wirtschaftswiesen angetroffen werden kann. Nicht selten!
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Kann fast überall auftauchen. Die Falter fliegen in 2 Generationen im Mai/Juni und Juli/August.
Ähnliche Arten: Andere Arten von Wiesenvögelchen sind auf der Unterseite deutlicher gezeichnet und wesentlich seltener.
Raupenfutterpflanzen: Verschiedene Gräser
Überwinterung: Es dürfte die Raupe überwintern.
Wissenswertes: Häufigstes Wiesenvögelchen - selbst auf Intensivwiesen anzutreffen.
Systematik: Nymphalidae (Satyrinae) - Augenfalter
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.     (Stichworte :  Schmetterling , Raupe , Schmetterlinge , Raupen )

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de