KR 06917 Heteropterus morpheus (PALLAS, 1771)
Spiegelfleck-Dickkopffalter
Large Chequered Skipper
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Spiegelfleck-Dickkopffalter   Heteropterus morpheus   Large Chequered Skipper

Spiegelkopf-Dickkopffalter  Heteropterus morpheus  Large Chequered Skipper 

Spiegelfleck-Dickkopffalter Heteropterus morpgeus  Large Chequered Skipper 

Oben links :  Unterseite von  Harald Lewerenz

Oben rechts :  fremd8121

Links :   Italien, Lago Maggiore, 3.8.2005, Markus Schäfer

Spiegelfleck-Dickkopffalter   Heteropterus morpheus   Large Chequered Skipper  Spiegelkopf-Dickkopffalter  Heteropterus morpheus   
Spiegelkopf-Dickkopffalter  Heteropterus morpheus  Large Chequered Skipper  Oben links :  Oberseite von  Harald Lewerenz

Oben rechts : D, SH, Grebin bei Plön, 13.7.2010  Rainer Voss

Links :   D, MV, Raum Schwerin, 21.7.2011  Jacqueline Linke

Spiegelfleck-Dickkopffalter   Heteropterus morpheus   Large Chequered Skipper

Spiegelfleck-Dickkopffalter   Heteropterus morpheus   Large Chequered Skipper

Spiegelfleck-Dickkopffalter   Heteropterus morpheus   Large Chequered Skipper 

Oben links :  D, Niedersachsen, Südrand der Lüneburger Heide, Raum Nienburg, 2005 Regine Werner

Oben rechts :  D, Niedersachsen, Umgebung Oldenburg, 28.6.2008 Jan de Boer

Links :  D, Niedersachsen, Umgebung Tostedt, 18.7.2005  Uwe Quante

Weitere Bilder: Bild1: Falter v.u. Holger Gröschl  http://www.naturspektrum.de
Bild2
: Falter v.u. Holger Gröschl
Bild3: Niederösterreich, Großnondorf, Sommer 2008, Edgar Rischer   
Bild4: D, Niedersachsen, Umgebung Tostedt, 18.7.2005  Uwe Quante
Größe/Häufigkeit: Recht kleiner Falter (unter den Dickkopffaltern aber der größte!) . Dort wo er vorkommt, oft mit hoher Populationsdichte.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit In Deutschland nur im Norden und Osten vorkommend, weitere Vorkommen z.B. im westlichen Frankreich, in Italien sowie weitverbreitet in Osteuropa. Die Art bevorzugt eher feuchte Waldlichtungen und fliegt ab Ende Juni bis Ende Juli.
Ähnliche Arten : Die Art ist aufgrund der Zeichnung der Unterseite unverwechselbar!
Raupenfutterpflanzen: Gräser, z.B. Pfeifengras (Molinia spec.).
Überwinterung: Als halberwachsene Raupe.
Wissenswertes : ---
Systematik : Hesperiidae - Dickkopffalter
Bemerkungen : Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.     (Stichworte :  Schmetterling , Raupe , Schmetterlinge , Raupen )

Zur Hauptseite :  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de