KR 09505 Phlogophora meticulosa (L., 1758)
Achateule
Angle Shades
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!


Achateule Phlogophora meticulosa Angle Shades (23651 Byte)

Unterseite Achateule Angle Shades Phlogophora meticulosa

Die Flügelform zusammen mit der Zeichnung machen den Falter unverwechselbar.

Falterunterseite


Raupe Achateule Angle Shades Phlogophora meticulosa (32847 Byte)


Phlogophora meticulosa  Achat-Eule  Achateule Angle Shades

Mehrfach wurde mir die Raupe auch im Winter von Zimmerpflanzen gemeldet. Sie ist sehr variabel und kann von giftgrün bis braun gezeichnet sein. Oberseits hat sie meist eine undeutliche, unterbrochene helle Linie. November 2013 (Bild Melanie Schwabach)

Raupe Raupe Achateule Angle Shades Phlogophora meticulosa

Achateule Angle Shades Phlogophora meticulosa

Weitere grüne Raupe - diesmal ist keine helle Rückenlinie erkennbar.

Dieser Falter ergab sich aus der Raupe links.

Puppe Phlogophora meticulosa Achateule Angle Shades (18395 Byte)

Raupe Achateule Angle Shades Phlogophora meticulosa

Gelbbraune Farbvariante von Markus Welz - die feine, helle Mittelinie oben ist schwach zu erkennen (Bestimmung durch Zucht gesichert)

 Rötlichbraune Raupe von Walter Müller (Rheinland-Pfalz, Niederzissen, 2004)

Raupen Achateule Angle Shades Phlogophora meticulosa

Raupenbeine Raupe Achateule Angle Shades Phlogophora meticulosa

Auf diesem Bild sieht man 2 Farbvarianten nebeneinander (D, RP, Ötzberg, 1.3.2008, Freilandraupen auf Mangold, Stefanie Hamm) Stefanie Hamm erstellte auch dieses bemerkenswerte Foto der Beine einer der Raupen.

Raupe Achateule Angle Shades Phlogophora meticulosa

Raupe Achateule Angle Shades Phlogophora meticulosa  
Rotbraune Raupe (Klaus Völcker, Bayern, Mintraching, 25.12.2005) auf Topfpflanze Pogostemon calmin 'Patchouli' . Die Art kommt bis in den Norden Europas vor - hier ein Bild aus Island (16.11.2009, Ruth Zohlen
Phlogophora meticulosa  Achat-Eule  Achateule Angle Shades Phlogophora meticulosa  Achat-Eule  Achateule Angle Shades
Raupe auf Brennnessel (D, BW, Bad Saulgau, 6.8.2006)  Falter aus Zucht  der Raupe links ( 6.9.2006) 
Phlogophora meticulosa  Achat-Eule  Achateule Angle Shades  Die  5   Bilder links und daruner stammen aus einer Zucht, welche von  Helga Schladitz   von Herbst 2012 bis Frühsommer 2013 in Mönchengladbach durchgeführt  wurde

Ei

Jungraupe                                                 Halberwachsene Raupen

Erwachsene Raupe                                   Unterseite des Falters
Phlogophora meticulosa  Achat-Eule  Achateule Angle Shades  Phlogophora meticulosa  Achat-Eule  Achateule Angle Shades 
Phlogophora meticulosa  Achat-Eule  Achateule Angle Shades  Phlogophora meticulosa  Achat-Eule  Achateule Angle Shades 
Weitere Bilder: Bild1: Seitenansicht der grünen Raupe von Walter Müller
Bild2: Rotbraune Puppe
Bild3: Ei von Frank Strietzel (www.leps-fstr.de)
Bild4: Raupe Seitenansicht (Klaus Völcker, Bayern, Mintraching, 25.12.2005)
Bild5: Grüne Raupe ohne helle Linie oben  auf Duftgeranie in Zimmer (D,BW,Kirchheim u.T.,25.11.2012)
Bild6: Puppe  aus Zucht (D, BW, Kirchheim unter Teck, 17.8.2006)
Bild7: Grünbraune Raupe   Zucht Helga Schladitz  vgl.oben
Bild8: Jungraupen   Zucht Helga Schladitz  vgl.oben
Bild9: Jungraupe   Zucht Helga Schladitz  vgl.oben
Bild10: Verschiedene Raupenformen   Zucht Helga Schladitz  vgl.oben
Bild11: Falter von unten  Zucht Helga Schladitz  vgl.oben
Bild12: Eiraäupchen  Zucht Helga Schladitz  vgl.oben
Bild13: erwachsene Raupe grün  Michael Strehl
Bild14: Falter von der Seite  Stefanie Hamm
Bild15: Fast erwachsene Raupe grün   Dieter Auer
Bild16: Falter von oben  Cornelia Brendle
Größe/Häufigkeit: Mittelgroßer Nachtfalter, der nicht selten ist, aber trotzdem nur einzeln - z.B. am Licht - angetroffen wird.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Kann überall, auch im städtischen Bereich angetroffen werden. Es ist einer der wenigen Falter, die man in jedem Monat des Jahres antreffen kann! Siehe unten!
Ähnliche Arten: Durch die charakteristische Zeichnung eigentlich unverwechselbar!
Raupenfutterpflanzen: Eine sehr große Anzahl meist niederer Pflanzen wie Brennnessel (Urtica spec.), Brombere (Rubus spec.), Löwenzahn (Taraxacum spec.), Salat (Lactuca sativa), ..
Überwinterung: Als Raupe.
Wissenswertes: Die Art zählt zu den Wanderfaltern. Nur ein kleiner Teil der Population überwintert bei uns. Die Mehrzahl der Falter im Sommer und Herbst ist aus dem Süden eingewandert (vgl. Wanderfalter, eindeutige Falter- und Raupenmeldungen (Foto?) an mich sind erwünscht!). Die Raupen fressen bei milder Witterung auch im Winter!
Systematik: Noctuidae - Eulen
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de