07415 Melanargia galathea (LINNAEUS, 1758)
Schachbrett
Marbled White
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Schachbrett Melanargia galathea Marbled White (8128 Byte)
Schachbrett-Falter Melanargia galathea Marbled White (8688 Byte)
Im Flug wirkt das Schachbrett weißlich, bei genauem Hinsehen erkennt man auf der Oberseite die schachbrettartige Zeichnung. In Ruhestellung klappt der Falter die Flügel zusammen. So übersteht der Falter auch Perioden mit schlechter Witterung (Weibchen, 19.7.2004 Schöngeising b. München)


Paarung Schachbrett Melanargia galathea Marbled White

Melanargie galathea Schachbrettfalter Marbled White

Dieses Paarungsfoto zeigt, wie sich die Geschlechter auf der Unterseite unterscheiden: Das Weibchen links ist auf der Unterseite deutlich gelblicher gezeichnet. Paarung (Zentralschweiz, Rudolf Bucheli )

Raupe Schachbrett Melanargia galathea Marbled White

Melanargia galathea Schachbrett  Marbled White

Raupe (D, Rhön, 36129 Gersfeld Bild: Katy Haarmann)

Raupe ( Jürg )

Paarung Schachbrett Melanargia galathea Marbled White

Schachbrett Melanargia galathea Marbled White
Paarung f.procida (Frankreich, Umgebung Mons, 3.7.2007, Antje Deepen-Wieczorek) Diese Falteransammlung wurde durch Aas verursacht (D, BW, Fridingen, Oberes Donautal, 24.6.2007)
Schachbrett Melanargia galathea Marbled White Weiteres Falterbild (D, Mittlere Schwäbische Alb, Neidlingen, 08.07.2006)
Weitere Bilder: Bild1: Falter aus Südfrankreich v.u. (Sète, 3.6.2003)
Bild2: Paarung (19.7.2004 Schöngeising b. München)
Bild3: Falter von unten
Bild4: Falter von oben
Größe/Häufigkeit: Mittelgroßer Falter - der in geeigneten Biotopen im Hochsommer sehr häufig auftreten kann.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Der Falter bevorzugt magere Wiesen, besonders auf kalkhaltigem Untergrund (z.B. Schwäbische Alb), kann aber auch auf nicht zu intensiv bewirtschafteten normalen Wiesen angetroffen werden. Im Norden Deutschlands sehr selten.
Ähnliche Arten: Unverwechselbar
Wissenswertes: ---
Systematik: Nymphalidae (Satyridae) - Augenfalter
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.

Zur Hauptseite: Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de