BUND  Regionalverband Bodensee-Oberschwaben
88348 Bad Saulgau , Hindenburgstraße 10


Als 
Projekt Schmetterlinge   wird die  Finanzierung des  "Portals für Schmetterlinge / Raupen" im Internet  (www.schmetterling-raupe.de) übernommen. Darüber hinausgehendes Spendenaufkommen wird für andere naturschutzorientierte Projekte mit Bezug zu Schmetterlingen verwendet.
Spendenkonto :
Spenden werden auf das folgende Konto einbezahlt :
BUND (
Schmetterlinge) 
Nr.341343 ,  Kreissparkasse Sigmaringen BLZ 65351050

bzw.  im  neuen Format :

BI C :  SOLADES1SIG   I BAN :  DE146 535 105 000 003 413 43

Als Verwendungszweck wird sinnvoller Weise  "Spende" angegeben werden. 

Falls keine Überweisung möglich oder gewünscht ist, können Barspenden auch an die obige Adresse des BUND (z.Hd.v. W.Schön) geleistet werden.

Als Spende an den  BUND  sind die Beträge steuerlich abzugsfähig. Für Spenden bis 200€ genügt dem Finanzamt der Bankbeleg, bei größeren Beträgen wird nur dann automatisch eine Spendenquittung ausgestellt, wenn Name und Adresse auf dem Überweisungsträger vermerkt sind (man kann mir auch die Postadresse per email mitteilen!)

Finanzsituation :
Bis Ende September 2003 wurde das Projekt von  Walter Schön  privat finanziert.

Seit dieser Zeit ist durch einen erfreulichen Spendenzugang die Finanzierung des Projekts sichergestellt - ich hoffe, dass dies auch in der Zukunft so bleibt.

Eine Finanzierung durch Werbung  soll aus verschiedenen Gründen nicht erfolgen (die Seiten werden stark auch von Kindern genutzt)

Der jeweilige Kontostand kann hier eingesehen werden.

Gemeinnützigeit :
Das "Projekt Schmetterlinge" ist in hohem Maße gemeinnützig , wie sich aus folgender unvollständiger Liste typischer Nutzer ergibt :
  • Nutzung durch Eltern mit Ihren Kindern
  • Nutzung durch Schüler/ Lehrer/ Studenten
  • Nutzung für wissenschaftliche Zwecke ( Wanderfalterforschung, Kartierungsdaten)
  • Nutzung durch staatliche Stellen (Naturschutz)
  • Nutzung durch Organisationen des nicht-staatlichen Naturschutzes
  • Allgemeine Förderung des Kenntnistandes über Schmetterlinge, was z.B. dazu führt , dass gefundene Raupen nicht gleich vernichtet, sondern geschont werden (man weiß ja jetzt, welcher Schmetterling daraus entsteht)