KR 09233  Shargacucullia verbasci (L., 1758)
(Cucullia verbasci).
Königskerzen-Mönch
The Mullein
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!
Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein Für größeres Bild hier klicken !  Click here for bigger image !
Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein
Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein  Oben :  Raupe auf Königskerze : Eine ähnliche gelbschwarze Zeichnung findet man auch bei andern Mönchsraupen - charakteristisch sind die feinen schwarzen Längsstriche zwischen den Segmenten.

Oben links :  Der Falter ist eher unscheinbar. Laien bekommen ihn kaum zu Gesicht.

Links :  Seitenansicht des Falters

Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein 

Für größeres Bild hier klicken !  Click here for bigger image !
Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein

Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein 

Oben l:  Dieser Falter ergab sich aus der Zucht der Raupe links (11.04.2006)

Oben links :  Gleicher Falter wie obem

Links :   Halberwachse Raupe auf Braunwurzart (D, BW, Oberschwaben, Bad Saulgau/Hochberg, 26.6.2005). Ein Bild dieser Raupe nach Häutung siehe unten (Bild7)
Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein
Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein Oben :  Italien, Toskana, Piombina, 4.6.2009

Oben links : Korsika, Norden, Speluncato, 16.5.2008

Links :  Frankreich, Pyrenäen, Umg.Quillan, 5.6.2007
Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein  Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein 
Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein  Oben :  Raupe ergab Falter oben links (D, BW, Bodensee, Markdorf, Sommer 2005  Jenny Nick

Oben links :  2006 , vgl. oben,  Jenny Nick

Links :  Bei dieser Aufnahme ist besonders gut der Vorder- und Hinterteil der Raupe erkennbar. Man beachte die beiden feinen schwarzen Punkte im gelben Bereich des 2. und 3. vorderen Segments. 
Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein
Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein  Oben :  Die Raupen findet man - oft in größerer Anzahl - meist auf Königskerze, gelegentlich auch am Sommerflieder. Die Raupe tarnt sich nicht - sie soll für Fressfeinde ungenießbar sein (mir sind allerdings auch Beobachtungen berichtet worden, nach denen eine Meise diese Raupen eingesammelt hat)

Oben links : Erwachsene Raupe

Links :  Jungraupe (D, Jena, 29.5.2010  Sebastian Linke)

Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein  Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein 
Shargacullia (Cucullia) verbasci, Königskerzen-Mönch The Mullein  Oben :  Raupe auf Sommerflieder (D, Dreiech,  Mitte Mai 2007)  Lothar Körner

Oben links :  Österreich, Burgenland, Neusiedler See, 26.6.2012 Elisabeth K.

Links :   D, NRW, Mönchengladbach, Sommer 2012  Helga Schladitz
Weitere Bilder: Bild1: Zeichnungsarme Raupe von Joachim Wenske  
Bild2
: Erdkokon für die Puppe
Bild3: Parasit  (Echte Schlupfwespen - Ichneumonidae)  
Bild4
: Zuchteimer zur Verpuppung der Raupe (zur Hälfte gefüllt mit lockerer Erde)
Bild5: Raupe beim Eingraben in die Erde
Bild6: Puppe
Bild7: Erwachsene Raupe (D, BW, Oberschwaben, Bad Saulgau/Hochberg, 30.6.2005).
Bild8: Raupe (Korsika, Norden, Bellgodere, 11.5.2008)
Bild9: Griechenland, Ossa-Gebirge, Umgebung Spilia, 6.6.2006
Bild10: Nahrungspflanze  der Raupe in Bild9
Bild11: Halberwachsene Raupe (D, BW, Kirchheim unter Teck, 1.7.2005)
Bild12: Italien, Apulien, Nähe Bari, Sommer 2011  Dietmar Foelsche
Bild13: 3 Raupen  (D, NRW, Mönchengladbach, Sommer 2012  Helga Schladitz)
Bild14: Raupe (D, NRW, Mönchengladbach, Sommer 2012  Helga Schladitz)
Größe/Häufigkeit: Mittelgroßer, brauner Nachtfalter. Die Raupen findet man immer wieder - vor allem auf Königskerzen -  die Art ist also nicht selten.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: Ruderalfluren, aber auch Gärten mit den Futterpflanzen der Raupen.
Ähnliche Arten: Sowohl die Raupen als auch die Falter können leicht mit denen des Braunwurz-Mönchs verwechselt werden - bei sorgfältiger Betrachtung ist aber die Unterscheidung möglich. Dessen Raupen  findet man etwas später im Jahr, aber es gibt auch Überschneidungen. Ebenfalls etwas später taucht der seltene Späte Königskerzen-Mönch auf.
Raupenfutterpflanzen: Es werden eindeutig Königskerzen-Arten (Verbascum spec. - wiss. Name) bevorzugt, seltener aber auch Braunwurzarten (Scrophularia spec.) - beim Braunwurz-Mönch ist die Nahrungsvorliebe genau umgekehrt. Für die Zucht eignet sich besonders der leicht verfügbare Sommerflieder (Buddleja davidii).
Überwinterung: Als Puppe, vergleiche oben!
Wissenswertes: Die Raupen scheinen für Fressfeinde ungenießbar zu sein, da sie sich in keiner Weise tarnen.
Systematik: Noctuidae - Eulen
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! 

Auf eine namentliche Nennung der vielen, die beim Bestimmen geholfen haben, muss ich hier  aus Gründen der Praktikabilität verzichten. Ihnen - besonders den Profis im "Bestimmungsforum" (vgl. Link "Foren" oben) - gilt aber mein  herzlicher Dank! Ohne Sie hätten viele Artenportraits mangels abgesicherter Bestimmung nicht erstellt werden können.     (Stichworte :  Schmetterling , Raupe , Schmetterlinge , Raupen )

Zur Hauptseite:  Sie fotografieren gerne ? Besonders im Urlaub?  Suche Bilder von Schmetterlingen / Raupen - vor allem aus dem europäischen Ausland (besonders entferntere Gebiete im Norden, Süden, Osten + weitere Mittelmeeranrainer + Kanaren/Madeira/Azoren)    Kontakt über  link   "Kontakt/Meld." ganz oben   auf  Hauptseite :    www.schmetterling-raupe.de