Lemonia taraxaci ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)
Löwenzahn-Wiesenspinner
---
Sofern nichts anderes vermerkt, handelt es sich um eigene Bilder! Bilder mit höherer Auflösung auf Anfrage!

Löwenzahn-Wiesenspinner Lemonia taraxaci

Dieses Bild eines Männchens wurde mir von Johann Walker  zur Verfügung gestellt (Ende September 2004, Dogliani, Südpiemont, Italien)

Größe/Häufigkeit: Mittelgroßer Falter, der zumindest in Deutschland sehr selten ist.
Verbreitung/ Biotop/ Flugzeit: In Europa vom östlichen Frankreich westwärts verbreitet, in Deutschland wohl nur (noch) in Baden-Württemberg sehr lokal vorkommend, südlich schließt die Verbreitung Italien und die Balkanhalbinsel ein. In Baden-Württemberg lebt die Art auf einigen hochgelegenen trockenen Magerwiesen der Schwäbischen Alb. Sie fliegt hier im wesentlichen im August.
Ähnliche Arten: Ähnlich, aber dunkler gezeichnet ist der Habichtskraut-Wiesenspinner (Lemonia dumi), welcher aber wesentlich später - im Oktober - fliegt.
Raupenfutterpflanzen: Löwenzahn (Taraxacum spec. , Leontodon spec.)
Überwinterung: Als Ei.
Wissenswertes: --
Systematik: Lemoniidae - Wiesenspinner
Bemerkungen: Diese Seiten mit den Arten-Portraits richten sich vor allem an interessierte Laien und Fortgeschrittene, so dass Manches vereinfacht und sehr verkürzt dargestellt wird. Für Kommentare und Korrekturen bin ich stets dankbar! Bezüglich der Namen richte ich mich bei in Deutschland vorkommenden Tagfaltern nach Settele/Feldmann/Reinhardt, Die Tagfalter Deutschlands, bei den sonstigen Arten nach Karsholt/Razowski, The Lepidoptera of Europe. Andere gebräuchliche Namen setze ich in Klammern!
Zur Hauptseite: www.schmetterling-raupe.de